< Ausbildungsstart 2021 bei DEUTZ-FAHR
27.09.2021

Kverneland Group spendet an Flutopfer


Wir sind in der Kverneland Group zutiefst geschockt und sehr traurig über die extreme Flut sowie ihre Opfer und materiellen Schäden in mehreren Ländern Europas in diesem Sommer. Auch viele landwirtschaftlichen Betriebe sind von den Überschwemmungen in diesen Regionen hart getroffen worden. Unsere Gedanken sind bei allen betroffenen Familien und Personen.

Daher hat sich die Kverneland Group entschieden, über seine Vertriebsgesellschaften in Deutschland sowie Benelux 100.000 € zu spenden. Beide Vertriebsgesellschaften werden die Spenden an Stiftungen geben, die direkt leidtragende Landwirtschaftliche Betriebe in den stark betroffenen Regionen unterstützen.

Spende in Deutschland

Für Deutschland haben wir beschlossen, eine Spende in Höhe von 50.000 € für betroffene Landwirte an die Stiftung des Deutschen Bauerverbandes zu geben: “Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes e.V., Hochwasserhilfe Juli 2021, Spenden für von der Flutkatastrophe betroffene landwirtschaftliche Betriebe“.

Spende in Belgien und den Niederlanden

Für die Niederlande und Belgien wird der Niederländische Landwirte und Gartenbau Verband (LLTB) die Verteilung der 50.000 € Geldspende an betroffene Landwirte organisieren.

Quelle: KVERNELAND